Allgemeine Geschäftsbedingungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) für den Pontresina-Online-Shop

1. Geltungsbereich

1.1. Betreiber des Pontresina-Online-Shops unter www.shop.pontresina.ch (nachfolgend „Online Shop“) und Ihr Vertragspartner ist:

Pontresina Tourismus
Via Maistra 133
7504 Pontresina

nachfolgend Verkäufer genannt.

1.2. Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen regeln den Abschluss, den Inhalt und die Abwicklung von Verträgen, die zwischen Ihnen als Kunden (nachfolgend Käufer genannt) und dem Verkäufer als Betrei-ber des Online Shops www.shop.pontresina.ch abgeschlossen werden. Im Rahmen des Bestellvorgangs akzeptiert der Käufer die AGB des Verkäufers in der zum Zeitpunkt der Abgabe der Bestellung geltenden Fassung.

1.3. Abweichende mündliche bzw. telefonische Abmachungen müssen, um eine Verbindlichkeit zu erlangen, schriftlich bestätigt werden. Das Erfordernis der Schriftlichkeit ist auch dann erfüllt, wenn eine Erklärung in einer E-Mail enthalten ist.


2. Vertragsschluss

2.1. Der Verkäufer verkauft die im Online-Shop angebotenen Produkte. Bestellungen können nur von Personen ab 18 Jahren getätigt werden. Kunden unter 18 Jahren benötigen die Unterschrift des gesetz-lichen Vertreters.

2.2. Das Angebot zum Abschluss eines Kaufvertrages geht vom Käufer aus, indem er nach vollständigem Ausfüllen der Bestellseite den Button „Kaufen“ anklickt.

2.3. Nach Absenden der Bestellung erhält der Kunde eine automatisierte E-Mail mit der der Verkäufer den Zugang der Bestellung bestätigt (Bestellbestätigung). Die Bestellbestätigung dient lediglich der Information, dass der Verkäufer die Bestellung erhalten hat.

2.4. Der Vertrag kommt verbindlich zustande, wenn der Verkäufer die Bestellung annimmt. Dies ist der Fall, wenn der Verkäufer die Vertragsannahme erklärt. Die Vertragsannahme wird durch Auslieferung der Ware erklärt.

2.5. Der Vertrag kommt nur über diejenigen Produkte zustande, die in der Versandbestätigung aus-drücklich aufgeführt sind. Daraus ergibt sich abschliessend der Leistungsumfang.

2.6. Der Vertragsschluss erfolgt in deutscher Sprache. Die beim Verkäufer gespeicherten Daten dienen als Nachweis für den Vertragsschluss und die Transaktion.




3. Ware

3.1. Produkte

Da die Wiedergabe von Farben auf Computerbildschirmen nicht perfekt ist, übernimmt der Verkäufer keine Garantie dafür, dass die Farben der Waren exakt mit derjenigen Farbe übereinstimmen, die auf dem Bildschirm erscheinen. Es besteht eine Höchstbestellmenge von 100 Stück pro Produkt, da der Online-Shop auf den Privatverbrauch ausgerichtet ist.

3.2. Gutscheine

3.2.1. Gültigkeit: Der Gutschein hat kein Verfallsdatum.

3.2.2. Einlösung: Der jeweilige Gutschein ist nur beim jeweiligen Vermittler gültig.

3.2.3. Keine Rückerstattung: Der Gutschein kann nicht rückvergütet oder gegen Bargeld eingetauscht werden. Es werden auch keine Teil- oder Restguthabenauszahlungen gewährt. Besteht ein Restbetrag des Gutscheines, wird dieser beim nächsten Einkauf berücksichtigt.


4. Preise

4.1. Die Produktpreise, die im Online Shop angegeben sind, verstehen sich inkl. B-Post-Porto innerhalb der Schweiz, gesetzlicher MWST und Verpackung.


5. Erfüllungsort und Gefahrtragung

5.1. Das Produkt wird an den bei der Bestellung vom Käufer angegebenen Ort geliefert.

5.2. Der Käufer trägt die Gefahr des zufälligen Untergangs oder der zufälligen Verschlechterung des Kaufgegenstands, sobald der Kaufgegenstand zur Versendung abgegeben ist.



6. Lieferung und Versandkosten

6.1. Der Verkäufer übernimmt für die Unzustellbarkeit oder verspätete Auslieferung von Produkten keine Haftung, wenn die Ursache eine falsche Lieferadresse, Abwesenheit des Empfängers oder Zoll-probleme sind.

6.2. Die Lieferung der Artikel erfolgt im Allgemeinen innerhalb 7 Werktagen. Die Lieferfrist ist unver-bindlich.

6.3. Die Produkte werden jeweils von den Herstellern direkt versendet. Bei mehreren Produktekäufen ist es möglich, dass dem Käufer mehr als ein Paket per Post nach Hause geliefert wird. Sollte der Her-steller Betriebsferien haben, kann es sein, dass sich der Versand um einige Tage verzögert. Sollte ein Artikel nicht an Lager sein, informiert der Hersteller den Käufer darüber.

6.4. Bei Versand der Produkte ins Ausland gehen allfällige Zollkosten zu Lasten des Käufers. Lebensmit-tel, die ein Verfallsdatum haben, werden ausnahmslos nur innerhalb der Schweiz, von Montag bis Donnerstag, sowie per A-Post versendet.

6.5. In allen Produktpreisen ist jeweils das B-Post-Porto innerhalb der Schweiz inklusive. Soll das Paket schneller geliefert oder ins Ausland versendet werden, wird das zusätzliche Porto separat verrechnet. Dabei handelt es sich um folgende Versandkosten (Die Post behält sich vor, Angebots- und Preisände-rungen vorzunehmen.):


6.6. Schweiz

6.6.1 A-Post

PostPac Priority privat

Bei einer Bestellung ab CHF 150.00 erfolgt die Lieferung in der Schweiz portofrei.



6.7. International

6.7.1. A-Post

PostPac International PRIORITY privat


6.7.2. B-Post

PostPac International ECONOMY privat



7. Zahlung und Eigentumsvorbehalt

7.1. Die Zahlung des Kaufpreises erfolgt ausschliesslich per Kreditkarte (VISA oder MasterCard). Dabei benötigt der Verkäufer zusätzlich zur Kartennummer, ihrer Gültigkeit und zur Kreditkartengesellschaft die Prüfziffer der Kreditkarte.

7.2. Die Daten bei Bezahlung über Kreditkarten werden verschlüsselt übertragen.

7.3. Der Online-Shop ist in erster Linie auf die Bedürfnisse von Privatkunden ausgerichtet. Aus diesem Grund werden nachträglich keine Rechnungen, Quittungen oder Mehrwertsteuer-Abrechnungen für die Online-Bestellung erstellt.

7.4. Alle gelieferten Produkte bleiben bis zur vollständigen Zahlung des Kaufpreises Eigentum des Ver-käufers. Dieser ist jederzeit berechtigt, den Eigentumsvorbehalt im zuständigen Register eintragen zu lassen und bei Zahlungsverzug vom Vertrag zurückzutreten und die gelieferte Ware unverzüglich zu-rückzufordern. Der Käufer gibt dem Verkäufer hiermit das ausdrückliche Einverständnis, diese Eintra-gung zu verlangen


8. Annahme

8.1. Der Käufer hat den Kaufgegenstand am Erfüllungsort anzunehmen bzw. abzuholen.

8.2. Ist der Käufer mit der Annahme des Kaufgegenstandes in Verzug, so kann der Verkäufer dem Käufer eine Nachfrist von 7 Tagen setzen und nach deren unbenutzten Ablauf entweder innert 14 Tagen den Rücktritt vom Vertrag erklären und Schadenersatz (positives oder negatives Vertragsinteresse) oder weiterhin die Annahme verlangen.


9. Rückgaberecht

9.1. Der Käufer hat die Möglichkeit, bei Bestellungen von Textilien die Ware bis 10 Tage ab Erhalt umzu-tauschen. Auf Lebensmittel, Souvenirs und Gutscheine besteht kein Rückgaberecht.
9.2. Die Kosten der Rücksendung trägt der Käufer. Versandkosten und Geschenkverpackungskosten werden nicht zurückerstattet.


10.Haftung des Verkäufers für Vertragswidrigkeiten der Lieferung

10.1. Hat der Verkäufer vertragswidrige Ware geliefert, so kann der Käufer vom Verkäufer zunächst nur verlangen, dass er die Vertragswidrigkeit nach der Wahl des Verkäufers durch Nachbesserung oder Ersatzlieferung kostenlos und ohne unverhältnismässige Unannehmlichkeiten für den Käufer behebt. Der Käufer kann dem Verkäufer dazu eine angemessene Frist setzen. Hat der Verkäufer die Vertragswid-rigkeit innert der Frist nicht behoben, kann der Käufer Wandelung verlangen. Minderung ist ausge-schlossen. Bei unerheblichen Mängeln besteht kein Anspruch auf Wandelung.

10.2. Nicht unter die Gewährleistung fallen normale Abnützungen sowie die Folgen unsachgemässer Behandlung oder Beschädigung durch den Käufer oder Drittpersonen sowie Mängel, die auf äussere Umstände zurückzuführen sind. Insbesondere getragene, verschmutzte oder beschädigte Artikel sind von der Gewährleistung ausgeschlossen. Falsche Lagerung oder falsche Einschätzung (d.h. verfrüh-te/verspätete Konsumation) gelten nicht als Fälle der Gewährleistung.

10.3. Ersetzte Produkte werden Eigentum des Verkäufers.

10.4. Alle weiteren Haftungsansprüche des Käufers bzw. Ansprüche aus Gewährleistung, insbesondere Schadenersatzansprüche aus direkten und indirekten Schäden (Mängelfolgeschäden, entgangene Ge-winne etc.), werden – soweit gesetzlich zulässig – ausdrücklich wegbedungen. Der Verkäufer übernimmt insbesondere keine Haftung für die Beschreibungen von Dritten, insbesondere Kunden im Rahmen der im Pontresina-Online-Shop, resp. unseren Social-Media-Präsenzen veröffentlichten Kundenbewertun-gen.
10.5. Die Herstellergarantien bleiben von diesem Gewährleistungsausschluss unberührt.


11. Untersuchungs- und Rügepflicht

11.1. Der Käufer ist verpflichtet, die gelieferten Produkte sofort zu prüfen und erkannte Mängel unver-züglich unter info@pontresina.ch mitzuteilen. Ansprüche aus bei einer übungsgemässen Untersuchung erkennbaren Vertragswidrigkeiten sind verwirkt, wenn der Käufer diese dem Verkäufer nicht unverzüg-lich angezeigt hat. Die Genehmigung der Produkte gilt in jedem Fall als erfolgt, sofern der Käufer nicht innerhalb von 5 Tagen nach Lieferung eine Mängelrüge per E-Mail erhoben hat.

11.2. Mängel, die bei ordnungsgemässer Prüfung gemäss vorstehendem Absatz nicht erkennbar waren, sind nach der Entdeckung per E-Mail unverzüglich an info@pontresina.ch mitzuteilen, andernfalls gel-ten die bestellten Produkte auch hinsichtlich dieser Mängel als genehmigt.

11.3. Das mangelhafte Produkt ist mit einer Kopie der Bestellbestätigung und einem detaillierten Man-gelbeschrieb zurückzusenden. Die Rücksende-Adresse wird dem Käufer nach Eingang der schriftlichen Beanstandung per E-Mail mitgeteilt. Die anfallenden Transportkosten gehen zu Lasten des Käufers.


12. Verjährung

12.1. Die Verjährung von Gewährleistungsansprüchen richtet sich nach dem Gesetz.

12.2. Im Falle der Lieferung von verderblichen Waren, wie Lebensmittel, verjähren die Gewährleis-tungsansprüche nach Ablauf des aufgedruckten Haltbarkeitsdatums.


13. Datenschutz

13.1. Die Erhebung und die Bearbeitung der persönlichen Daten des Käufers durch den Verkäufer ist in der Datenschutzerklärung erläutert. Diese bildet einen integrierenden Vertragsbestandteil dieser AGB.

13.2. Der Käufer willigt hiermit in die Speicherung der von ihm im Rahmen der Nutzung der Website eingegebenen personenbezogenen Daten ein. Dies gilt auch für die Speicherung der IP-Adressen, die bei jeder Nutzung der Website übermittelt werden. Der Käufer willigt zudem in die Nutzung der personen-bezogenen Daten für die Personalisierung von auf der Website geschalteten Werbeanzeigen und Pro-duktangeboten ein. Eine Weitergabe personenbezogener Daten an die Werbetreibenden erfolgt nicht.

13.3. Der Käufer erklärt sich ferner damit einverstanden, dass der Verkäufer personenbezogene Daten der Käufer für Direktmarketingzwecke benutzt. Dazu zählt die werbliche Ansprache der Käufer per E-Mail und per Post.

13.4. Der Käufer bestätigt mit der Annahme der AGB die Richtigkeit der gemachten Angaben und er-mächtigt den Verkäufer, sämtliche für die Prüfung der Bestellung notwendigen Auskünfte bei öffentli-chen Ämtern, Wirtschaftsauskunfteien und der Zentralstelle für Kreditinformationen (ZEK) einzuholen. In regelmässigen Abständen werden auch Bestandskunden bei den obenerwähnten Stellen überprüft.



14. Salvatorische Klausel und Änderungsvorbehalt

14.1. Sollten einzelne Bestimmungen dieser AGB unwirksam oder unvollständig sein oder sollte die Erfüllung unmöglich werden, so wird hierdurch die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen nicht beein-trächtigt. Die Vertragspartner verpflichten sich, die unwirksame Bestimmung durch eine zulässige wirk-same Regelung zu ersetzen, die nach ihrem Inhalt der ursprünglichen Absicht und dem damit verfolgten wirtschaftlichen Zweck am nächsten kommt.

14.2. Alle Änderungen oder Ergänzungen dieser AGB bedürfen einer Form, welche den Nachweis durch Text ermöglicht, wie namentlich Fax und E-Mail. Dies gilt auch für eine Änderung des Schriftformerfor-dernisses. Sobald der Käufer nach der Änderung Leistungen des Verkäufers in Anspruch nimmt, stimmt er den neuen AGB konkludent zu.

14.3. Anderslautende Vertragsbedingungen des Käufers, namentlich auch solche, welche der Käufer zusammen mit der Vertragsannahme für anwendbar erklärt, werden nicht Vertragsbestandteil. Sie haben nur Gültigkeit, wenn und soweit sie vom Verkäufer ausdrücklich und in schriftlicher Form akzep-tiert worden sind.


15. Anwendbares Recht / Gerichtsstand

15.1. Dieser Vertrag untersteht schweizerischem Recht, unter Ausschluss des Übereinkommens der Vereinten Nationen über Verträge über den internationalen Warenkauf (Wiener Kaufrecht).

15.2. Ausschliesslicher Gerichtsstand ist Pontresina.



16. Kontaktadresse
Pontresina Tourismus
Kongress- und Kulturzentrum
Via Maistra 133
CH – 7504 Pontresina
+41 81 838 83 20
info@pontresina.ch